Aktuelles

Chancen eröffnen.
Perspektiven geben.
Herausforderungen meistern!

Soziales Engagement macht einen Unterschied.

Bei uns leben junge Menschen, die Ihren Weg ins Leben gerade finden, die sich selbst und Ihre Möglichkeiten zumeist gerade erst entdecken. Ihre Vorstellungen vom Leben, ihre Talente und Begabungen sind so verschieden und bunt, wie das Leben. Mit diesem Programm, welches viele kleine Projekte für Einzelne, aber auch für die Gemeinschaft der Landgräflichen Stiftung von 1721 umfasst, möchten wir Ihren Beitrag zur Gesellschaft würdigen und der Bedeutung Ihrer Förderung einen besonderen Stellenwert einräumen. Einen Beitrag, der die Weichen neu stellt, Chancen eröffnet und Perspektiven gibt. Dadurch werden Herausforderungen geschaffen, an denen die Kinder und Jugendlichen wachsen und Mut für den weiteren Weg gewinnen.

Im Rahmen dieses neuen Förderprogramms möchten wir Ihnen mit kleinen Projekt-steckbriefen gerne auf unserer Internetseite bereits abgeschlossene, laufende und künftig anstehende Projekte anzeigen.

Wir freuen uns sehr, über viele Unterstützer und Förderer. Bitte sprechen Sie uns gerne an, sollten wir Ihr Interesse geweckt haben. Sie haben die Möglichkeit, mit Ihrem sozialen Engagement einen Unterschied zu machen.  

 

Projektsteckbrief

Projektname:

Fußball in der Landgräflichen Stiftung von 1721 – mehr als ein Spiel

Projektkosten:

Insgesamt circa 90.000 Euro

 

Projektbeschreibung:

Einer unserer Schwerpunkte ist die sportpädagogische Förderung der Kinder und Jugendlichen. Genügend Fläche für einen gut angelegten Fußballplatz im Außenbereich hätten wir eigentlich. Einen geeigneten Fußballplatz haben wir jedoch leider nicht. Derzeit wird auf einem abschüssigen Rasenbereich gespielt, der bei Trockenheit viele Unebenheiten hat und bei Regen sehr schnell unbespielbar wird. Zudem ist natürlich immer eine der Mannschaften - dem Gefälle geschuldet - im Vor- bzw. Nachteil.

Die meisten unserer Kinder und Jugendlichen begeistern sich sehr für Fußball und wir haben schon lange eine „Fußball-AG" in das wöchentliche Sportprogramm integriert. Einige der Kinder spielen auch in lokalen Vereinen Fußball, anderen ist dies jedoch aufgrund ihrer bisherigen Sozialisierung (noch) nicht möglich. Mannschaftssport bietet viele Möglichkeiten für soziales Lernen. Das Einhalten der Regeln im Miteinander, die Erlebnisse von Erfolg und Niederlage, der Umgang mit Frustration und Glücksgefühlen wird geschult und kann auf viele andere Lebenssituationen übertragen werden.

Sie sehen also: Fußball ist für unsere Kinder und Jugendlichen mehr als nur das Spiel und der Punktestand beim Schlusspfiff. Fußball bündelt Kräfte und setzt positive Impulse für soziales Lernen!

Auch gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, dass unsere eigene Anlage und das Angebot auf dem Gelände der Landgräflichen Stiftung von 1721 von unermesslichem Wert sind! Die Zeit der Isolation hat einmal mehr bestätigt, dass Bewegung, Abwechslung und Teamsport entscheidende Faktoren für ein harmonisches und ausgeglichenes Miteinander sind.

 

Frau Dagmar Heidel, die Leiterin der Einrichtung,
steht Ihnen unter E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
unter der Telefonnummer +49 6172 45 46 00
zur weiteren Beratung zur Verfügung.

 

Als gemeinnützige Einrichtung können wir vom Finanzamt anerkannte Spendenbescheinigungen ausstellen.

Unsere Bankdaten:
Evangelische Bank

IBAN: DE23 5206 0410 0004 1202 48

BIC: GENODEF 1 EK 1